Endlich eine Winterhochzeit in Tirol

Wenn man Hochzeitstermine Ende Dezember oder Anfang Jänner hat, dann spielen sich im Kopf eines Fotografen eigentlich schon viele Ideen und Gedanken ab, vor allem wenn man in Tirol lebt. Kalt, Schnee, einzigartige Bilder…tja bei mir hat es fast 10 Hochzeiten dauern müssen, bis ich in diesem Zeitraum nun endlich einmal ein bißchen Schnee zum fotografieren bei einer Winterhochzeit hatte. Vom Indoor- bis zum kalten Outdoorshooting war alles dabei.

Die wunderschöne Hochzeit in der Tiroler Bergen war  perfekt geplant. Zuerst ging es nach Innsbruck in den Salon von Martha und ihren 7 Mädels.  Styling und Mode werden gelebt. Die Arbeit macht hier Spaß und das merkt auch der Kunde – einfach perfekt. Der letzte Feinschliff des Getting Ready vor dem Standesamt in Mieming erfolgte im Apart Elisabeth, ehe im kleinen feinen Kreise die standesamtliche Trauung durchgeführt wurde. Nach einem kurzen Zwischenstop und einer Stärkung ging es weiter zum Fotoshooting in das Alpenresort Schwarz, wo sogar dann die Sonne zum Vorschein kam und wir ein paar Bilder im freien aufnehmen konnten. Das beide ja Kälteerprobt sind, überhaupt kein Problem 🙂

Inzwischen sind Freunde & Familie in der Georgskirche angekommen und auch Hochwürden aus Oberösterreich war mit dem Zug eingetroffen. Der kirchlichen Trauung stand nichts mehr im Wege. Im Anschluß ging es in die Stöttelalm am Mieming Plateau wo bis in die Morgenstunden noch gefeiert wurde.

Styling: LOOSKUS – Martha Norz
Getting Ready: Apart Elisabeth
Shootinglocation: Alpenresort Schwarz – Royal Garten Suite, Hausgarten
Location Abendessen: Stöttelalm – Alpenresort Schwarz

Menu